Johanna Radenbach's Aktiv trotz Demenz: Handbuch fur die Aktivierung und PDF

By Johanna Radenbach

ISBN-10: 3899932196

ISBN-13: 9783899932195

Demenzerkrankte aktivieren - aber wie? Welche Spiele, welche Beschäftigungen, welche Bewegungsübungen eignen sich eigentlich für diesen Personenkreis? Dieses Buch ist eine Fundgrube für die Aktivierung und Betreuung von Demenzerkrankten. Professionellen Pflegekräfte und Laien bietet es Fachwissen und viele Ideen zur einfachen, kreativen und sinnvollen Aktivierung. Die meisten Aktivitäten lassen sich zeitlich flexibel einsetzen und sind deshalb auch intestine für kurze Aktivierungen geeignet. In gewohnt kompakter Weise greift die 3., aktualisierte und ergänzte Neuauflage die ganze Bandbreite an Beschäftigungsmöglichkeiten auf. Sie enthält zudem ausführliche Materiallisten, sodass jede Aktivierung schnell vorbereitet und umgesetzt werden kann.

Johanna Radenbach ist examinierte Ergotherapeutin und Bachelor of health and wellbeing. Sie arbeitet seit mehreren Jahren in Senioreneinrichtungen sowie als freie Redakteurin und Dozentin.

Show description

Read or Download Aktiv trotz Demenz: Handbuch fur die Aktivierung und Betreuung von Demenzerkrankten PDF

Similar german books

Extra info for Aktiv trotz Demenz: Handbuch fur die Aktivierung und Betreuung von Demenzerkrankten

Sample text

Bringen Sie zu den unterschiedlichen Begriffen Material mit, das Gedächtnistraining durch Sprichworte und Wortspiele die Demenzerkrankten ausführlich anschauen und befühlen können. Bei »Kleidungsstücke für den Winter« können Sie eine Mütze, Handschuhe und einen Schaal vorzeigen und von den Demenzerkrankten anprobieren lassen. Dies fördert diverse Fähigkeiten, wie zum Beispiel die Motorik und Sensorik. Einige Beispiele für Oberbegriffe: ½ Tiere ½ Gemüsesorten ½ Blumenarten ½ Berühmte Männer ½ Farben ½ Länder ½ Getränke ½ Frauennamen ½ Berufe ½ Früchte ½ Möbelstücke ½ Nahrungsmittel Erheblich schwieriger wird das Spiel, wenn die Teilnehmer Unterbegriffe suchen, die mit einem bestimmten Buchstaben beginnen sollen.

2007). Ein Spaziergang in Begleitung einer anderen Person vermittelt Wohlbehagen und ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Menschen, die sich in gleicher Richtung bewegen, werden vom demenzerkrankten Menschen instinktiv für »gut« gehalten, im Gegensatz zu denjenigen, die entgegenkommen oder sich ihnen in den Weg stellen. Die Angst vor dem »Verlorengehen« wird bereits in der Zweiergruppe erheblich verringert (Wojnar 2007). Durchführung Wenn eine demenziell erkrankte Person Sie zum Mitkommen auffordert, sollten Sie sich nicht in den Weg stellen und umständlich erklären, warum das nicht möglich ist.

Biografiearbeit Kann der Erkrankte nicht mehr sprechen, so erzählen Sie, was sie auf den Bildern sehen und was Ihnen besonders gut darauf gefällt. Das kann auf einem Foto eine schöne Landschaft sein oder auf einem anderen Foto die kunstvolle Frisur eines Mädchens. Personen mit einer fortgeschrittenen Demenz blättern gern in Fotoalben, Büchern und Zeitungen. Lassen Sie sich von wildem Umherblättern nicht verunsichern und unterbinden Sie diese Tätigkeit nicht, sie dient der Befriedigung von Spürinformationen.

Download PDF sample

Aktiv trotz Demenz: Handbuch fur die Aktivierung und Betreuung von Demenzerkrankten by Johanna Radenbach


by Richard
4.5

Rated 4.69 of 5 – based on 30 votes